Menu Menu
Fördeterrassen InfoInfo

Das neue Quartier mit 220 Wohneinheiten ist mit „Gender-Mainstreaming Konzept für Stadtquartiere“ entwickelt. 140 der Wohneinheiten wurden als genossenschaftliche Mietwohnungen, 80 Wohneinheiten als Eigentumswohnungen und Stadthäuser gebaut. Das vielschichtige Angebot führt zu einer differenzierten Durchmischung für generationenübergreifende Nutzergruppen.

Bauherr
BPB-Bauträger-, Projektentw.- und Bauerschließungsges. mbH
Größe qm BGF / WE
5.200qm BGF,41 WE
Land
Schleswig-Holstein
Jahr / Fertigstellung
2012
Platzierung
1. Platz im Wettbewerb